Nichtraucher

 

 

Die Kontra-Seite

„Rauchen gefährdet die Gesundheit" - so steht es auf allen Zigarettenpackungen in Deutschland. Tatsächlich gehören Zigaretten weltweit zu den legalen Drogen, die auch dann zu Gesundheitsschäden und tödlichen Krankheiten führt, wenn man sie „bestimmungsgemäß“ anwendet. Das in den Zigaretten enthaltene Nikotin macht süchtig. Wer einmal mit dem Rauchen angefangen hat, muss die Sucht nach dem Nikotin befriedigen und nimmt die Gesundheitsgefahren dabei „gezwungenermaßen" mit in Kauf. Auch sog. Passivraucher sind stark gesundheitlich gefährdet. Es gibt nur wenige Nichtraucher , die nicht gleichzeitig auch Passivraucher sind.

Nachdem immer mehr EU-Nachbarn ein Rauchverbot für öffentliche Räume aussprechen, wächst der Druck auf Deutschland. Erste Politiker fast aller Parteien, Ärzte und Krankenkassen rufen nach schärferen Gesetzen. Noch gilt eine freiwillige Selbstverpflichtung der Gastronomie, rauchfreie Zonen einzurichten. Der Erfolg wird am 1. März überprüft. "An eine Selbstregulierung des Gastgewerbes glaube ich nicht im Traum", gestand SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach in der Berliner Zeitung. Weiter beklagte er: "In Deutschland ist der Einfluss der Tabaklobby auf die Politik sehr groß." Auch zur WM startete eine Kampagne namens "No smoking, please". Fußballfans - also auch die aus den längst rauchfreien Nachbarländern - sollten mit Filmen und Plakaten dazu bewegt werden, auf den Glimmstängel zu verzichten. Reichen diese freiwilligen Aktionen oder brauchen wir doch ein strikteres Rauchverbot?
 

 

Argumente von Rauchern und der wissenschaftliche Gegenbeweis


 

Pro Rauchen - Zitate von Rauchern Contra Rauchen ? die Wissenschaft beweist
Rauchen sieht schick aus Raucherhaut wird schneller runzlig, wirkt gelblich schimmernd und zerknittert.
Rauchen macht schlank. Rauchen macht krank: Über 50% aller Raucher sterben frühzeitig an durch Tabakkonsum verursachten Erkrankungen, davon mehr als die Hälfte schon im mittleren Lebensalter.
"Ich rauche gern." Rauchen kann die Entstehung von Depressionen fördern.
Rauchen baut Stress ab. Rauchen beschleunigt die Alterung des Gehirns und erhöht das Risiko für Alzheimer.
Rauchen fördert Kontakte Am Zigarettenkonsum werden im Jahr 2020 weltweit zehn Millionen Menschen versterben.
Rauchen macht sexy. Rauchen kann den Penis um bis zu 8 mm verkürzen: Ursache ist die Verkalkung der Blutgefäße im Penis.

 
Rauchen macht frei. Das Risiko an einer Atemwegskrankheit zu versterben, ist für Raucher etwa dreimal so hoch wie für Nichtraucher.

 





 

Wussten Sie, dass ...


 





 

Tipps für die Entwöhnung und den Entzug


 



Hauptvoraussetzung für eine Entwöhnung ist der eigene Wille!

Quellen:

http://www.krebsinformation.de/Fragen_und_Antworten/rauchen_und_passivrauchen.html

http://www.lungenkrebszentrale.de/ursachen.html

http://www.krebshilfe.net/beratung/risiken/noxen.shtm

http://www.lungenaerzte-im-netz.de/lin/show.php3?id=41&nodeid=#

http://www.rauchstoppzentrum.ch/0189fc92f11229701/0189fc930310cdd07/



 

Mehr zum Thema Gesundheit?
 Dann schaut Euch den folgenden Artikel von Medizin.de an.

 

Hier geht es weiter .

 

Fenster schließen / Home