Klassiker der Liebe

 

 

Du fragst mich unter heißen Küssen,
warum wir leben, lieben müssen,
warum so früh die Locke bleicht?
O ahn es jetzt in süßem Beben:
Ein schweres Rätsel ist das Leben,
allein die Liebe löst es leicht.

Rudolf von Gottschall

 

 

 

Liebe fragte Liebe: "Was ist noch nicht mein?"
Sprach zur Liebe Liebe: "Alles, alles dein!"
Liebe küsste Liebe: "Liebste, liebst du mich?"
Küsste Liebe Liebe: "Ewig, ewiglich!"

Börries von Münchhausen

 

 

 

O brich nicht, Steg, du zitterst sehr!
O stürz nicht, Fels, du dräuest schwer!
Welt, geh nicht unter, Himmel, fall nicht ein,
eh ich mag bei der Liebsten sein.

Ludwig Uhland

 

 

 

Ich frage dein Herz nicht,
ob es schuldig ist.
Ich weiß nur, ich liebe dich,
was du auch bist.

Thomas Moore

 

 

 

Himmelhoch jauchzend,
zum Tode betrübt;
glücklich allein
ist die Seele, die liebt.

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

Ich liebe sie mit Allgewalt,
nichts kann die Liebe hemmen!
Das ist wie ein wilder Wasserfall,
du kannst seine Flut nicht dämmen.

Heinrich Heine

 

 

 

Erst seit ich liebe,
weiß ich,
dass ich lebe.

Theodor Körner

 

 

 

Darin besteht die Liebe:
Dass sich zwei Einsame beschützen und berühren
und miteinander reden.

Rainer Maria Rilke

 

 

 

Leidenschaft ist ein süßer Wein,
geschlürft aus glühendem Becher.
Er labt bis ins innerste Mark hinein
und versengt die Lippe dem Zecher.

Paul Heyse

 

 

 

Doch ewig bleibt der Pfeil in deiner Brust;
ich kenn' ihn, nie vernarben seine Wunden.
Dein Frieden ist vorbei:
Du hast empfunden.

Friedrich von Schiller

 

 

 

Alle Liebe ist auf Tragik angelegt.
Nur stirbt die glückliche an Übersättigung und die
unglückliche an Hunger. Es stirbt sich aber langsamer
und schmerzlicher an Hunger.

Lou Andreas-Salome

 

 

 

Kein Unfall, keine Zeit wird rechte Liebe trennen;
die Liebe, so zergeht, war Liebe nicht zu nennen.

Andreas Tscherning

 

 

 

Die Lieb ist wie ein Wiegenlied;
es lullt dich lieblich ein;
doch schläfst du kaum, so schweigt das Lied,
und du erwachst allein.

Theodor Storm

 

 

 

Du fragst mich, Kind, was Liebe ist?
Ein Stern in einem Haufen Mist.

Heinrich Heine

 

 

 

 

Wenn's dir in Kopf und Herzen schwirrt,
was willst du Besseres haben!
Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt,
der lasse sich begraben!

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

Ich hab' dich so lieb,
ich würd' dir ohne Bedenken
eine Kachel
aus meinem Ofen schenken.

Joachim Ringelnatz

 

 

 

Nimm aus dem Leben der Menschen
die Liebe, dann
hast du der Welt ihre
Sonne entrissen.

Ambrosius

 

 

 

Liebe hört auf keine Lehre,
weiß im Leben nicht ein noch aus.
Wenn es nicht die Liebe wäre,
man sperrte sie ins Irrenhaus.

Friedrich Halm

 

 

 

Und ging auch alles um und um,
in dir, in mir, ich lieb' dich drum,
ich lieb' dich drum, weil du mir bliebst,
ich lieb' dich drum, weil du vergibst,
ich lieb' dich, - ach, warum "Warum"?
Und blieb' auch meine Lippe stumm,
ich lieb' dich drum, weil du mich liebst.

Theodor Fontane

 

 

 

O lieb, solang du lieben kannst!
O lieb, solang du lieben magst!
Die Stunde kommt, die Stunde kommt,
wo du an Gräbern stehst und klagst.
Und sorge, dass dein Herz glüht
und Liebe hegt und Liebe trägt,
solang ihm noch ein anderer Herz
in Liebe warm entgegenschlägt!

Ferdinand Freiligrath

 

 

Liebe die Menschen, mit denen Dich das Schicksal
zusammenführt, tue dies mit ganzem Herzen!

Marc Aurel

 

 

 

Sei hoch beseligt oder leide,
das Herz bedarf ein zweites Herz.
Geteilte Freud' ist doppelte Freude,
geteilter Schmerz ist halber Schmerz.

Christopf August Tiedge

 

 

 

Was passt, das muss sich ründen,
was sich versteht, sich finden,
was gut ist, sich verbinden,
was liebt, zusammen sein.

Novalis

 



 

Zurück / Home