Wolfgang Burger -

HEIDELBERGER REQUIEM

 

Alexander Gerlach glaubt , mit seiner Beförderung zum Chef der Heidelberger Kriminalpolizei einen ruhigen Posten bekommen zu haben. Doch schon am ersten Tag wird die Leiche eines Chemiestudenten gefunden. Der Sohn eines berühmten Professors hatte mit der Herstellung synthetischer Drogen sein Budget aufgebessert, und so scheint die Lösung des Falls auf der Hand zu liegen. Doch bald kommt es zu einem weiteren Mord, der alle bisherigen Vermutungen über den Haufen wirft. Als Gerlach beginnt, das grausame Spiel zu durchschauen, ist es fast zu spät...

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Janwillem van de Wetering -

DIE KATZE VON BRIGADIER DE GIER 

Kriminalstories

Wenn Brigadier de Gier und Adjudant Grijpstra ihrem Beruf nach gehen, vergessen sie nie, dass sie es mit Menschen zu tun haben, oft sehr üblen Typen, aber manches Mal sind auch arme, vom Schicksal gebeutelte Männer und Frauen darunter, die das Mitgefühl der beiden Amsterdamer Polizisten spüren und bereitwillig ihre Geschichte erzählen. Oder sie erzählen einfach dem Leser ihre Geschichte und der hört ebenso aufmerksam zu wie De Gier und Grijpstra.

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ralph Gerstenberg  -

 

DAS KREUZ VON KRÄHNACK 
 

 

Erst ein buddhistischer Mönch, dann ein ausgeflippter Künstler - der Schlossteich von Krähnack, einem kleinen Nest in der Uckermark, erweist sich als Fundgrube für Mordopfer. Der Berliner Hauptkommissar Oeser, als Teilnehmer eines Wochenendseminars eigentlich aus ganz anderen Gründen in der Gegend, kann der Versuchung nicht widerstehen und mischt sich unter die Dorfbewohner...

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang Brenner  

BOLLINGER UND DIE FRISEUSE 

Eigentlich ist Schauren ja viel zu klein für Felix Bollinger. Jahrelang haben Franzosen und Deutsche sich darum gestritten, welcher Nationalität der Revierleiter der dortigen europäischen Polizeistation sein soll. Nun endlich hat man sich geeinigt und Felix Bollinger in den verschlafenen Grenzort versetzt. Nach einer tödlichen Panne muss die große Hoffnung des höheren Polizeidienstes leider wieder unten anfangen. Anfangs glaubt Bollinger noch, mit der Dorfbevölkerung klar zu kommen. Bald jedoch tappt er in die unsichtbaren Fallgruben der Provinz, als er sich in den Kopf setzt, den Fall des Friseurs Georges Niederbronn noch einmal aufzurollen, der sich an seinem minderjährigen Lehrmädchen Lydia vergriffen haben soll...

 

 

 

Zurück  / Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christine Grän -

 

MARX, MY LOVE

Die ehemalige Klatschreporterin Anna Marx ermittelt als Privatdetektivin in Berlin. Sie folgt den Spuren entlaufener Kater und Ehemänner - bis sie einen lukrativen Auftrag erhält. Doch ihre Klientin, die Filmproduzentin Rosamunde Stark, wird ermordet. Anna beginnt nach zu forschen und deckt hinter der glänzenden Fassade der prominenten Geschäftsfrau einen Sumpf von Erpressung und finsteren Machenschaften auf.

 

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Silke Barden-

DER ELFENMÖRDER
 

 

Edna Beck ist mit Leib und Seele Kriminalhauptkommissarin. Als in dem Eifeldorf Dreising ein Mädchen tot aufgefunden wird, dringen sie und ihr Partner Max tief in das Gespinst örtlicher Verflechtungen ein - und finden heraus, dass vor vielen Jahren offenbar schon einmal ein Mädchen in Dreising starb. Aber was haben die toten Raben mit dem Fall zu tun? Ein altes Märchen der "Dorfhexe" Anni Jöck bringt Edna schließlich auf eine Idee...

 

 

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rita Knott -

KARRIERE IM JENSEITS
 

 

Marlene Rubach kann es nicht glauben: Sie soll Nachfolgerin der Schulleiterin an einem niederbayerischen Privatgynasium werden. Der Freude über die anstehende Beförderung folgt die Ernüchterung auf dem Fuße, und zwar in einer Art und Weise, wie es sich Marlene nicht hätte träumen lassen: Sie gerät in Verdacht, eine Schülerin sexuell belästigt zu haben. Marlene will wissen, wer die Intrige angezettelt hat, und muss feststellen, dass irgendjemand bereit ist, dem Rufmord sogar Mord folgen zu lassen...

 

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berndt Schulz


NOVEMBERMORD 
 

Martin Velsmann, erfolgreichster hessischer Polizist, untersucht einen Mord im idyllischen Kinzigtal. Ein Meteorologe wurde in der Wetterstation erstochen. Kurz darauf stirbt ein Badegehilfe: Seine Leiche weist über dreißig Stichverletzungen auf. Ein satanistischer Ritualmord? Die Ferienregion ist in Aufruhr. Während die Staatsanwaltschaft einen Lehrer als Einzeltäter verdächtigt, gerät ein harmlos wirkender Ritterclub in Gelnhausen ins Visier des Kommissars.

 

Zurück / Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berndt Schulz


REGENMORD 
 

Eigentlich hat Kommissar Velsmann den Dienst quittiert, doch gleich zwei Tote geben seinen Kollegen Rätsel auf. Im Kloster Eberbach im Rheingau spült eine Überschwemmung eine unbekannte Frau ermordet auf - mit einem Zettel und dem ominösen Satz: "Lachen tötet die Furcht." Als erster begreift Velsmann die tödlichen Zusammenhänge.

 

 

Zurück / Home