Albert Wiedenhöfer -

DAS FENSTER ZUR STRASSE

In jener denkwürdigen Nacht, als Sabine Christiansen im Fernsehen den Beginn des Golfkrieges bekannt gibt, marschiert der Tod mit donnerndem Trommelschlag durch die engen Gassen der Kölner Südstadt und treibt Ali und seine Freundin Marion aus dem Schlaf und ans Fenster. Am nächsten Morgen findet man in ihrer Straße einen alten Penner - erschlagen. Es ist der erste einer Reihe von Morden, für die es kein Motiv zu geben scheint. Aber dann wird Ali klar, dass nicht nur in Bagdad Krieg geführt wird, sondern auch vor der eigenen Tür. Es geht um offene Rechnungen aus den letzten Tagen des zweiten Weltkrieges - und um Menschen, die niemals vergessen haben...

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Pfeiffer -

DIE SPIELE DER TOTEN 

 

Fesselnder wie ein Thriller, bedrohlich wie ein Horror-Film: Nichts ist erschreckender als das wahre Leben.

Der stille Tod in den Betten, das langsame Erlöschen des Lebens erregt niemand außer die nächsten Angehörigen. Schockierend dagegen wird der Tod unter ungewöhnlichen Umständen: als merkwürdiger Unfall, als sonderbarer Selbstmord, als absurder Mord. "Die Spiele der Toten" berichtet von über vierzig wahren und vielleicht gerade deshalb so schockierenden Todesfällen, die nur mit der Hilfe der modernen Gerichtsmedizin gelöst werden konnten - ein Puzzlespiel aus Indizien und ein Meisterwerk des Grauens zu gleich!

 

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nora Roberts -

Schreibt als: J. D. Robb

DER TOD IST MEIN 
 

 

Er durch streift die Straßen von New York und tötet sie mit einer Präzision eines Chirurgen. Seine Opfer: die Obdachlosen am Straßenrand. Selbst eine abgebrühte Polizistin wie Lieutenant Eve Dallas ist über ihren neuen Fall entsetzt. Anfangs ermittelt sie nach allen Regeln der Kunst, bis mitten in dem hoch gefährlichen Katz-und-Maus-Spiel mit dem Killer plötzlich Dallas' Karriere - und ihr Leben - in Gefahr ist.

"Eine einzigartige Schilderung härtester Polizeiarbeit und leidenschaftslichter Liebe - gewürzt mit wunderbarem Humor! Eine Meisterleistung!"
(Publishers Weekly)

 

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wolf Serno

TOD IM APOTHEKENHAUS 

Ein mörderisches Komplott im historischen Hamburg!

Er war wie gelähmt. Denn was er die ganze Zeit befürchtet, aber nie zu Ende gedacht hatte, schien sich zu bewahrheiten: Man hatte es auf seinen Thesaurus abgesehen! War es das, was hinter der ganzen Posse mit dem Imitator steckte? Spielte dieser am Tage den braven Apotheker, um des Nachts klammheimlich die einzigartigen Exponate zu entwenden?

Anno 1716. Der Apotheker Theodorus Rapp wird mitten in der Nacht in Hamburg hinterrücks überfallen und bewusstlos geschlagen. Am nächsten Morgen wacht er an einem unbekannten Ort auf und ist in Lumpen gehüllt. Er erinnert sich nur an eins: Zwei Männer in einer Blutlache. Starben sie durch seine Hand? Verzweifelt will sich Theodorus in seine Apotheke flüchten, doch dort steht er vor einem Mann, der ihm aufs Haar gleicht. Ein Doppelgänger, der seine Kleidung und seinen Namen trägt. Theodorus ahnt, worum es in Wahrheit geht: um seine Thesaurus-Sammlung, seinen Besitz einzigartiger Naturalien. Doch niemand außer der Schneiderin Hermine steht ihm zur Seite bei dem schier aussichtslosen Versuch, seinen kostbaren Schatz zu retten.

 

Zurück / Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nora Roberts -

Schreibt als: J. D. Robb

SPIEL MIT DEM MÖRDER
 

 

Als bei einer Theaterpremiere ein berühmter Bühnenschauspieler direkt vor ihren Augen ermordet wird, findet sich Lieutenant Eve Dalas in einer neuen Rolle wieder: Sie ist zugleich Augenzeugin und ermittelnde Beamtin. Natürlich setzt Eve alles daran, diesen Fall schnell zu lösen, gehört das Theater schließlich Roarke, ihrem geheimnisumwitterten irischen Ehemann. Aber diesmal steht Eve vor einem ungewöhnlichen Problem: Die verdächtigen Schauspieler würden sich für ein bisschen Rampenlicht sogar selbst eines Mordes beschuldigen. Doch inmitten der vielen eitlen Lügen lauert ein Mann, der die mörderische Wahrheit spricht...

"Eine einzigartige Schilderung härtester Polizeiarbeit und leidenschaftlichster Liebe, gewürzt mit wunderbarem Humor!"
(Publishers Weekly)

 

 

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ian Rankin -

DAS SOUVENIR DES MÖRDERS
 

 

Schottland ist starr vor Entsetzen: Drei Frauen, brutal misshandelt und erwürgt, sind dem Serienmörder bereits zum Opfer gefallen. Johnny Bible, so nennen die Medien den Mörder - nach dem berüchtigten Bible John, der vor Jahrzehnten Frauen auf dieselbe Art tötete, aber nie gefasst werden konnte. Erste Spuren führen Detective Inspector John Rebus von Edinburgh nach Glasgow und Aberdeen. Doch auch der alte Bible John hat sich aufgemacht, den in seinen Augen unwürdigen Nachahmer zu stellen, und John Rebus bleibt wenig Zeit, die Ermordung eines Mörders zu verhindern...

 

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patrick Süskind -

DAS PARFUM
 

 

Jean-Baptiste Grenouille landet unmittelbar nach seiner Geburt im Juli 1738 im Abfall auf einem stinkenden Pariser Fischmarkt. Er überlebt und fristet fortan ein elendes Dasein: ungeliebt, hässlich, zwangsläufig genügsam wie ein Zeck. Bis er eines Tages eine ungeheure Entdeckung macht. Grenouille ist im Gegensatz zu jeder anderen Kreatur total geruchlos. Dafür vermag er fremde Gerüche um so intensiver  wahrzunehmen; sicher kein Vergnügen inmitten der "Kloake Europas", wie Zeitgenossen das Paris jener Jahre getauft haben. Grenouille benutzt seine einmalige Gabe und arbeitet fieberhaft an der Kreation eines Duftes, der Liebe inspirieren soll, und wird darüber zum meistgesuchten Mörder.

 

 

Zurück  /  Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jürgen Kehrer

WILSBERG UND DER TOTE PROFESSOR 
 

Erst mit Verzögerung merkt Georg Wilsberg, dass er den letzten Augenblick im Leben des Professors Günter Kaiser fotografisch festgehalten hat. Eine Kugel beendet jäh den Versuch des Sprachwissenschaftlers, sich einer Studentin unsittlich zu nähern - und aus dem schlichten Überwachungsauftrag, den die Professorengattin dem Detektiv erteilt hat, ist ein Mordfall geworden. Da seine zur Witwe gewordene Auftraggeberin von der Polizei verdächtigt wird und sie ihm ausgesprochen symphatisch ist, beginnt Wilsberg zu ermitteln - und stößt auf den Fluren der altehrwürdigen Westfälischen Wilhelms-Universität auf ein Geflecht von Intrigen und fragwürdigen Beziehungen...

 

 

Zurück / Home